Kurs: „Wer bin ich?“ Kommen Sie mit auf eine inspirierende Reise durchs Leben

Unser Leben lässt sich in Siebenjahresperioden einteilen. Lernen Sie in diesem zweiteiligen Kurs deren Inhalte kennen, denn jedes Jahrsiebt verweist auf Entwicklungsschritte und Aufträge.

Auf dieser Reise durch das Leben finden Sie beispielsweise Antworten auf diese Fragen: Wofür sind lebensbiografische Hürden da? Wie können wir Heraus- forderungen gut durchleben? Weshalb heisst es das «verflixte» 7. Lebensjahrsiebt?

Die menschliche Entwicklung ist ein Prozess, der zwischen Stufen, Krisen und dem neuen Gleichgewicht wechselt, um immer reifere Stadien zu erreichen. Erik H. Erikson

Jedes Lebensjahrsiebt wird aufgezeigt und beleuchtet, so dass Sie die Zusammen- hänge und Lebensaufgaben verstehen und mit mehr Klarheit durch Ihr eigenes Leben gehen können.

Ort: Coworkingspace Steinenvorstadt 24, Basel, 5. Stock

Daten: Donnerstag 19. und 26. März 2020    Zeit: 14.00 – 17.00 Uhr
Gruppengrösse: 4 bis 8 Personen
Kosten: Fr. 180.00 für beide Nachmittage

Interessiert? Ich freue mich auf Sie!
Anmeldungen unter: coaching@carmenpeter.ch

Carmen Peter
Life Balance Coach www.carmenpeter.ch

 

 

Kurs: Gewaltfreie Kommunikation

Eine Sprache des Herzens
Marshall Rosenberg

Was bedeutet Gewaltfreie Kommunikation? Es ist eine Art des Umgangs miteinander, die Gespräche erleichtert und im friedlichen Lösen von Konflikten notwendig ist.

Durch die gewaltfreie Kommunikation werden Sie verstehen, dass…
… alles, was ein Mensch jemals tut, ein Versuch ist, Bedürfnisse zu erfüllen
… es förderlicher ist, Bedürfnisse durch Kooperation statt durch Konkurrenz zu erfüllen
… es Menschen von ihrer Natur her Freude bereitet, zum Wohlergehen anderer beizutragen, wenn sie das freiwillig tun können

Die Gewaltfreie Kommunikation bietet Ihnen die Gelegenheit…
… Verbindungen mit anderen Menschen zu schaffen, die für Sie befriedigender sind
… Ihre Bedürfnisse auf eine Weise zu erfüllen, die Ihren Werten und denen anderer gerecht wird
… vergangene Erfahrungen und Beziehungen, die schmerzvoll und erfolglos waren, zu heilen

Die Fähigkeiten der Gewaltfreien Kommunikation werden Sie dabei unterstützen…
… Ärger und Frustration umzuwandeln in den Aufbau von Partnerschaften und Kooperationen
… Lösungen zu finden, die auf gegenseitiger Rücksichtnahme, Respekt und Konsens basieren
… Bedürfnisse so zu erfüllen, dass sie bereichernd wirken, sei es im persönlichen Leben, bei der
Arbeit, in der Familie, der Schule, der Nachbarschaft und in der Gesellschaft

Wir haben gelernt zu sprechen, aber wir haben nicht gelernt zu kommunizieren. Sie lernen einen erstaunlich wirkungsvollen Kommunikationsstil. Auf den ersten Blick simpel, ist er in der Hitze des Gefechts jedoch herausfordernd und in seinen Ergebnissen stark und überraschend.

Der nächste Kurs findet jeweils Dienstags von 17.30 Uhr bis 20.00 Uhr statt und wird von mir im Coworking Nike Basel in der Steinenvorstadt 24 im 5. Stock unterrichtet. Er besteht aus 5 Teilen, die Inhalte sind aufbauend. Der ganze Kurs kostet Fr. 350.– und findet an den folgenden Daten statt: 10./17./24./31. März und 5. Mai 2020.

Anmeldungen oder Fragen richten Sie bitte an carpet@bluewin.ch oder  an 079 569 10 03.

Ich freue mich auf Sie!

Carmen Peter

Life Balance in Schieflage? Beitrag 2: WISSENSDURST – Das 2. Lebensjahrsiebt

Schön sind Sie wieder da! Das 2. Lebensjahrsiebt steht im Zeichen des Wissensdurstes. Sind Sie gespannt was Anna vom 7. bis 13. Lebensjahr erlebt? Na, dann los!

Anna findet die Welt grundsätzlich schön. Neugierde und Interesse helfen ihr, die Welt zu erkunden. Sie bildet erste Werte und Weltanschauungen, hat Idole und Vorbilder, wie zum Beispiel Lehrer und andere Personen. Sie will nützlich sein, etwas leisten und legt sich in dieser Zeit den Grundstein für Genauigkeit und Perfektion. Es ist die Zeit, wo sie auch für die Lehrer lernt und sich für die Eltern anstrengt. Nach und nach erweitern sich ihre Erfahrungsgrenzen. Schwierigkeiten könnte Anna bereiten, wenn Sie keine optimale Orientierung durch Bezugspersonen bekommen würde. Oder wenn sie durch Abhängigkeit von Anerkennung und Lob einen übertriebenen Fleiss an den Tag legen würde.

Ihre freie Willensentscheidung beginnt und die eigene Gefühlswelt erwacht. Es folgen aber auch die ersten Erfahrungen mit Einsamkeit und Enttäuschungen. Tagebuch schreiben kann ein grosses Thema sein. Wichtig ist, dass Annas Selbstwert geschützt und gefördert wird.

Ab ca. 10 Jahren spürt Anna die Vorboten der Pubertät. Das Erwachen von sexuellen Energien. Allmählich grenzt sie sich von den Eltern ab. Es können unkontrollierte Gefühlsäusserungen vorkommen wie Aggression, Verschlossenheit und Rückzug.

Mögliche Fragen für Sie persönlich dazu wären:

  • Welche Normen, Werte und Gewohnheiten haben auf mich eingewirkt
  • Welche Lebenshaltung, welche Moralvorstellung hatten meine Eltern?
  • Welche sind heute meine eigenen?
  • Was konnte ich besonders gut, was fiel mir schwer?
  • Wie ist das heute?

In drei Wochen geht die Geschichte von Anna weiter. In ihrem Leben folgt eine spannende Zeit: Die Pubertät! Welche Herausforderungen wohl dort auf sie warten?

Carmen Peter, Life Balance Coach mit Schwerpunkt Wechseljahre / Midlife-Crisis

www.carmenpeter.ch

Quelle: Rudolf Steiner, Erik H. Erikson, Brigitte Hieronimus